Was es bedeutet eine Frau zu sein!


Eine Frau zu sein sagt vieles aus und längst nicht alles davon ist perfekt. Muss es das sein?
Frau sein, das ist ganz schön schwer. Eine solche Leistung wird nicht wirklich jeder Mann vollbringen können. Es wird uns viel zu selten bewusst,
was Frauen leisten, wie sie mit sich umgehen und wie sehr ihnen die Liebe und Anerkennung fehlt. Schauen wir doch einfach einmal, was „Frau sein“ bedeutet.

Darfst Du Dich lieben, auch wenn Du nicht perfekt bist?

Manchmal versagen wir als Frau, als Tochter, als Freundin, Mutter, Partnerin, Angestellte und als Mensch immer wieder einmal, auch wenn wir uns vorgenommen habe, es besser zu machen.
Ich sage nicht immer was richtig ist und manchmal ist mein Mund viel schneller als mein Kopf. Sehr oft hängt mein Herz unentschlossen dazwischen
und kann sich nicht entscheiden. In manchen Momenten sage ich zu schnell zu viel, in anderen bin ich viel zu lange still. Manchmal bin ich regelrecht depressiv und still und dann wieder aufbrausend.
Wir leben in einer Zeit, die von Männlichkeit geprägt ist:
Ein respektables Mitglied der Gesellschaft soll sich anpassen, berechenbar sein und bitte seine Gefühle im Griff haben.
Das, was für Weiblichkeit steht, also Sanftheit und Wildheit, Gefühlsfülle und Undurchschaubarkeit passt da nicht rein.
In vielen Teilen der Welt sind Frauen gegenüber Männern benachteiligt. Sie werden ausgenutzt, eingeschränkt oder Opfer von Gewalt.
Wie die Probleme genau aussehen und wie sie zustande kommen, erfahrt ihr in meiner erste Kunstaustellung in Deutschland.
Durch meine Gemälde möchte ich Euch Geschichte meines Lebens erzählen...und nicht nur meines.
Herzlich Willkommen!